Info
Linz, Österreich | Veröffentlicht am: 17. April 2014
Social Media Pitch
Runtastic Music: Besser trainieren durch Zusammenarbeit mit Universal Music http://pr.co/p/001lo6
Zusammenfassung
Linz/San Francisco, 18. April 2014. Runtastic (http://www.runtastic.com) und Universal Music arbeiten ab sofort zusammen. Am Freitag, 18. April erscheint im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) mit „Runtastic Music – Running Vol. 1“ (zum Download auf iTunes, Google Play, Amazon und in vielen weiteren Stores) das erste Ergebnis der Zusammenarbeit. Ab sofort ist auf www.runtastic.com/music auch ein Preview-Mix zum ersten Reinhören verfügbar. Weitere fitness-fokussierte Music-Mixes in höchster Qualität und mit Original-Interpreten sind bereits in Planung. Vor wenigen Wochen konnte Runtastic im Zuge der Präsentation der runderneuerten „Runtastic“-App 70-Millionen-Downloads seiner Apps sowie 30 Millionen registrierte Nutzer verkünden.
Details

Neue Partnerschaft: Runtastic und Universal Music

Musik und Fitness sind nicht zu trennen. Der „Knopf im Ohr“ gehört für viele Fitness- und Leistungssportler ebenso zum Workout wie die passenden Sportschuhe. Aus der Runtastic-App ist Musik seit Beginn nicht wegzudenken: während des Workouts wird über die App die Musik auf dem Smartphone gesteuert – „Powersong“ für den Extra-Motivationskick bei harten Workouts inklusive.


Erste Compilation: Runtastic Music – Running Vol. 1

„Runtastic Music – Running Vol. 1“ bringt eine Reihe von motivierenden Songs und enthält Stücke von renommierten Künstlern wie Swedish House Mafia, Bastille und will.i.am und Justin Bieber.

„Fitness- und Sportbegeisterte sollen bei Runtastic immer nur die bestmögliche Qualität erhalten. Wenn man das das Beste liefern will, muss man mit den Besten zusammenarbeiten“, sagt Florian Gschwandtner, Mitgründer und CEO von Runtastic. „Universal Music ist weltweite Nummer 1 im Music Business. Die erste „Runtastic Music“-Compilation zeigt, wie hochqualitative Workout-Musik klingen muss. Ich freue mich auf die weiteren Produkte, welche diese Partnerschaft hervorbringen wird.“

"Wir freuen uns sehr, mit Runtastic, dem Weltmarktführer im Bereich Fitness Apps, eine zukunftsweisende Zusammenarbeit vereinbart zu haben. Denn wir glauben gemeinsam fest an die Verbindung von qualitativ hochwertiger, motivierender Musik mit digitalen Lifestyle und Sport, durch die sich die starken Emotionen der einzelnen Erlebniswelten noch potenzieren lassen“, sagt Moritz Trapp, General Manager Catalogue Marketing bei Universal Music.

Erstklassige Musik spielt eine bedeutende Rolle für Runtastic. Der positive Einfluss von Musik auf Trainingslänge, -intensität und damit auch auf das -resultat ist wissenschaftlich bewiesen. Mit der richtigen Musik-Auswahl steigern Sportler Motivation und Fokus und trainieren länger – und sie haben noch mehr Spaß an der Bewegung.


Runtastic und Universal Music feiern Kooperation mit zusätzlichen Mixes

Wie bei allen Runtastic Produkten stehen auch bei der Musik-Sammlung höchste Qualität und Nutzererfahrung im Vordergrund. Um dies weiterhin zu gewährleisten und um die neue Partnerschaft zu zelebrieren, enthält die erste Ausgabe „Running Vol.1“ zusätzlich zu den 17 Songs jeweils einen „Power Mix“ für einen 5-Kilometer- und einen 10-Kilometer-Lauf. Ab sofort steht auf www.runtastic.com/music ein Preview-Mix zum Reinhören bereit. Downgeloadet werden kann die Musik-Sammlung im deutschsprachigen Raum ab Freitag, 18. April.


Über Runtastic

Runtastic (www.runtastic.com) ist ein internationales Mobile-Health- und Fitness-Unternehmen, welches Apps, Hardware-Produkte und Online-Dienstleistungen wie z. B. online Trainingstagebücher, detaillierte Analysen, Vergleiche mit anderen und noch viel mehr bietet, um einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit und Fitness zu leisten. Egal wofür man sich entscheidet, Runtastic ist der perfekte Begleiter, um sportliche Ziele im Auge zu behalten. Runtastic ändert die Art und Weise, wie man trainiert, die Leistungen überwacht und zeigt Fortschritte. Es ist DIE Social-Fitness-Community.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2009 ist Runtastic kontinuierlich gewachsen. Bis März 2014 wurden über 70 Millionen Runtastic-Apps heruntergeladen, über 30 Millionen User sind auf runtastic.com registriert. Das Fitnessportal ist in 12 Sprachen, die Runtastic-Apps in mehr als 18 Sprachen verfügbar. Im Oktober 2013 hat sich die Axel Springer AG mit 50,1 Prozent an der Runtastic GmbH beteiligt.


Rückfragen für Journalisten und Blogger:

Michaela Leitner

Runtastic PR Deutschland, Österreich & Schweiz

Pluskaufstraße 7 • Business Center

4061 Pasching bei Linz

E-Mail: michaela.leitner@runtastic.com

Tel.: +43 699 13141909

Zitate
„Fitness- und Sportbegeisterte sollen bei Runtastic immer nur die bestmögliche Qualität erhalten. Wenn man das das Beste liefern will, muss man mit den Besten zusammenarbeiten. Universal Music ist weltweite Nummer 1 im Music Business. Die erste „Runtastic Music“-Compilation zeigt, wie hochqualitative Workout-Musik klingen muss. Ich freue mich auf die weiteren Produkte, welche diese Partnerschaft hervorbringen wird.“

— Florian Gschwandtner, CEO und Mitgründer von Runtastic
"Wir freuen uns sehr, mit Runtastic, dem Weltmarktführer im Bereich Fitness Apps, eine zukunftsweisende Zusammenarbeit vereinbart zu haben. Denn wir glauben gemeinsam fest an die Verbindung von qualitativ hochwertiger, motivierender Musik mit digitalen Lifestyle und Sport, durch die sich die starken Emotionen der einzelnen Erlebniswelten noch potenzieren lassen.“

— Moritz Trapp, General Manager Catalogue Marketing bei Universal Music